Deadpool

Deadpool_Poster_CampC_IMAX_SundL_700

Deadpool
www.deadpool-derfilm.de/

ab 11. Februar 2016 im Kino, ab 16 Jahren

Regie: Tim Miller

Ryan Reynolds – Deadpool/ Wade Wilson
Morena Baccarin – Vanessa Carlyle
Ed Skrein – Ajax
Gina Carano – Angel Dust
Brianna Hildebrand – Negasonic Teenage Warhead

Basierend auf Marvels unkonventionellstem Anti-Helden, erzählt DEADPOOL die Geschichte des ehemaligen Special Forces Soldaten und Söldners Wade Wilson, der – nachdem er sich einem skrupellosen Experiment unterzieht – unglaubliche Selbstheilungskräfte erlangt und sein Alter Ego Deadpool annimmt.Mit schwarzem, schrägen Sinn für Humor und ausgestattet mit neuen Fähigkeiten begibt sich Deadpool auf die unerbittliche Jagd nach seinen Peinigern, die beinahe sein Leben zerstörten. (Pressetext)

DF-18869_1400

Comic-Verfilmungen werden endlich erwachsen. Nachdem schon Guardians of the Galaxy nicht nur Teenies angesprochen hat, sondern auch sogar die in den Achtzigern Großgewordenen, kommt jetzt eine Art Kick-Ass aus dem X-Men Universum.
Scheiß auf die teeniefreundliche Altersfreigabe FSK12 bzw. in den USA PG13. Marvel hat sich wahrscheinlich Mut angetrunken und einen der beliebtesten Comic-Antihelden verfilmt. Lange hats gedauert – angeblich schon seit elf Jahren wurde an dem Projekt „Deadpool“ gearbeitet. Was in den meisten Fällen dann wohl als zerkochtes Mainstreamallerlei geendet hätte (oder gleich zum Totalschrott für den Videomarkt verkommen wäre), hat sich hier glücklicherweise zu einem gereiften Film gemausert, den Erwachsene ansehen können und sollen.

DF-26953_1400Gut, der Film weckt das Kind im Manne – es ist wirklich ein Spaßfilm für junge Männer – und in seiner extrem derben und brutalen Art ist er auch bei denen nicht für die Zartbesaiteten geeignet, aber (und dieses aber ist ein dickes aber), wer mit Gewalt in extremer hyperpseudorealistischer Form umgehen kann und sich auch bei flotten Sexsprüchen nicht gleich hinter dem Kinosessel verkriecht, kann hier 108 Minuten richtig feiern.

DF-08420_1400

Und glücklicherweise sind es nicht die dummen Unter-der-Gürtellinie-Witze, die manch schlechte Komödie spickt, sondern richtig kreative und pointierte Sprüche, die ein Gespür der Macher für das Metier und die Zielgruppe erkennen lassen und gleichzeitig auch sehr deutlich macht, wieviel Mühe sie sich gegeben haben.
Übrigens sind auch in der deutschen Fassung die Gags treffsicher.

DF-09376_1400

Deapool hat Ähnlichkeiten mit Spiderman, ist fast so unsterblich wie Wolverine und hat die Sprüche von einem betrunkenen Iron-Man auf den Lippen. Die Autoren Rhett Reese und Paul Wernick und Regisseur Tim Miller bleiben also sogar im übertragenen Sinne der Comicwelt treu. Dazu platzt der Film vor Insidergags und Verneigungen an andere Filme und sogar an die Popmusik der Achtziger (Wham!) während er gleichzeitig alles auf die Schippe nimmt, was anderen (Superhelden-)Filmen lieb und teuer ist. Sogar der obligatorische „Teaser“ im Abspann zählt dazu.

DF-22632_R_1400

Apropos teuer. Vergleichsweise geringe 50 Millionen Dollar soll der Film angeblich gekostet haben. Das Einsparen von teuren Darstellern schadet dem Film zum Glück nicht. Im Gegenteil, ein paar Gags beziehen sich darauf und die frischen Gesichter tun dem Film gut (Ryan Reynolds sieht man kaum ohne Maske).
Um Deadpool noch besser zu verstehen, gibt es eine schicke Infografik, die er angeblich selbst für die Leser gestaltet hat, nunja, die Sprüche im Film selbst sind noch mal erheblich besser:

infografik

Deadpool ist definitiv zu brutal und zu zotig und die Gags erfordern ein Mindestmaß an Film- und popkulturellem Wissen. Also wirklich nichts für Knder – und das ist gut so. Deadpool wurde für Erwachsene gemacht und die werden einen Heidenspaß haben.

Hier noch ein Video der Pressekonferenz, aufgenommen von Johannes Wolters von INDAC (indac.org) Für Animationsfans lohnt sich auch so ein Besuch der Seite!

 

© Johann Hoffmann Fotos: 20th Century Fox

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.