Jurassic World

JurassicWorld_HauptplakatJurassic World
de.jurassicworldintl.com/

ab 11.06.2015 im Kino, 3D

Regie: Colin Trevorrow

Chris Pratt – Owen
Bryce Dallas Howard – Claire
Vincent D’Onofrio – Hoskins
Ty Simpkins – Gray
Nick Robinson – Zach
Omar Sy – Barry

Aus „Jurassic Park“ wird „Jurassic World“, mehr Saurier, mehr Ausbrüche ebenjener, mehr Special Effects und familientaugliche Schockmomente, weniger Sinn.

 

 

Jede Generation braucht seine Dinosaurier, könnte man meinen, wenn nach ca. zwanzig Jahren wieder neue große, pardon, noch größere Saurier über die IMAX Leinwand in prächtigem 3D jagen.

2424_TP_00100R

Eine neue, bahnbrechende Story gibt es nicht, dafür brechen die Viecher (diesmal noch intelligenter) wie immer aus ihren Hochsicherheitskäfigen aus und machen ohne Rücksicht auf Geschmack der zu verzehrenden Opfer (auch große Glaskugeln müssen aufs Zähnebrechen schon mal dran glauben) Jagd auf alles, was nicht Vegetarisch ist.

2424_D030_00167

Die Macher des Films haben konsequenterweise auf jeglichen Grund, der tiefer als Pfütze ist, verzichtet und bieten ein klassisches Hetzabenteuer für die ganze Familie (ab 12) mit Onelinern, ordentlichen Gags und garantiertem Happy End (für einige). Der einzige Kritikpunkt an diesem offensichtlichen High-Budget Trash ist das Fehlen von Überraschungen. Okay, es ist eine Überraschung, dass zumindest eine Protagonistin in der Lage ist, in High-heels Dinos davonzurennen, aber sonst gibt es nichts dergleichen. Selbst Supertrash „Red Dawn“ hat nach drei Vierteln eine Szene, die vollkommen plötzlich und unerwartet ist. Jurassic World? Fehlanzeige.
Die Handlung fährt genauso geradlinig auf Schienen, wie die Sightseeingzüge der Saurierinsel.2424_D013_00290_R copy

2424_D012_00389R[1]Für mich überraschend ist, dass die Dinosaurier vor 20 Jahren auch genauso realistisch aussahen. Obwohl beim aktuellen Film wahrscheinlich alles drumherum was früher noch Pappmaché war auch CGI ist.

2424_TP_00150R

Im ganzen Film ist zwar alles nicht im Entferntesten logisch, aber macht zwei Stunden Spaß. Jede Generation scheint seinen eigenen Trash zu brauchen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.